Dienstag, 4. Juni 2013

Strickliesel-Lampe

So, und hier des Rätsels Lösung: Eine Lampe, aufgepimpt mir Strickliesel, Häkelnadel und roter Wolle. 
 
Zuerst habe ich einen etwa drei Meter langen Strickliesel-Schlauch gemacht. So lange sollte mein Kabel für meine Sofa-Leselampe nämlich ursprünglich werden. Als ich dann das Kabel durch den Wollschlauch gepfriemelt habe (Strafarbeit!!), habe ich aber leider gemerkt, dass die Idee nicht ganz so gut war. Der Schlauch dehnte sich dabei so unschön, dass das weiße Kabel überall herausblitzte. Deshalb habe ich den Schlauch zusammengeschoben, bis kein Kabel mehr zu sehen war. Leider ist mein Lampenkabel deshalb nur noch etwa einen Meter lang....
Egal, dann wurde vorne die Fassung für die Lampe angeschlossen und umhäkelt. Ab- und zugenommen habe ich dabei nach Gefühl. Reproduzierbar ist das wahrscheinlich nicht. Noch ein paar Extra-Runden für das Lampenunterteil, damit  alles eine schöne Optik bekommt.















Hinten kam ein Stecker dran und die Lampe war fertig.
















Im Elektro-Laden habe ich mich beraten lassen. Wenn man nur Energiesparlampen nimmt, wird das Ganze nicht so heiß und es kann nichts passieren. Diese Angabe aber ohne Gewähr ;-)

Demnächst werde ich noch mal einen Versuch starten. Vielleicht häkele ich den Schlauch dann auch? Wer Erfahrungen damit hat, kann sich bitte bei mir melden.

Was dienstags sonst noch so kreativ gewerkelt wird, könnt ihr bei Creadienstag und Meertje sehen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen