Freitag, 5. Juli 2013

Knäckebrot

Superschnell gemacht und superköstlich. Wir essen es gerne zum Abendbrot mit Käse, Dips oder Tomatenbutter, vor allem wenn es noch leicht warm ist. Reste bleiben so gut wie nie übrig, können aber gut verpackt auch noch am nächsten Tag gegessen werden.






















100 g Mehl, 100 g Haferflocken, 200 g Körner (Sonnenblumen, Sesam, Leinsamen, Mohn gemischt), 1 TL Salz, 2 EL Öl, 500 ml Wasser

Backofen auf 180 Grad vorheizen. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut miteinander verrühren. Zwei  Backbleche mit Backpapier auslegen und jeweils die Hälfte der Masse daraufgießen. 15 Minuten backen, dann herausnehmen und in Rechtecke schneiden. Nicht vergessen, das Knäckebrot läßt sich später nicht mehr gut zerteilen!!! Nochmals etwa 30 Minuten backen, bis das Knäckebrot anfängt Farbe anzunehmen.
Herausnehmen, in die Rechtecke brechen und etwas abkühlen lassen. So frisch schmeckt es am Besten!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen