Freitag, 20. September 2013

Trockenes Pesto

Hi, heute habe ich mal wieder eine Würzmischung für euch. Trockenes Tomatenpesto.
Aus unserer Küche ist es nicht mehr wegzudenken. Man kann es direkt auf die Spaghetti streuen oder auch kurz in Olivenöl schmoren. In Schafs-, Frischkäse, Crème fraîche oder Saure Sahne gerührt hat man einen schnellen Dip hergestellt. Und auf Butterbrot wurde es auch schon mal gegessen....
























100 g getrocknete Tomaten, 200 g gemahlene Mandeln, 2 EL Knoblauchgranulat, 1 EL gemahlenen Pfeffer, 1,5 EL Salz, 5 TL getrockneten Oregano, 5 TL getrockneten Basilikum, 2 TL getrockneten Thymian

Die getrockneten Tomaten (Achtung, nicht die in Öl eingelegten, sondern die Luftgetrockneten!) mit etwa der Hälfte der Mandeln im Mixer zerkleinern, bis alle ganz klein gestückelt sind. Dann die anderen Zutaten unterrühren.

Das Trocken-Pesto hält sich laut Originalrezeptur im Kühlschrank mehrere Wochen. Ich hebe das Pesto in einem dicht schließende Glas außerhalb des Kühlschranks auf. Auch da hält es sich wunderbar.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen