Dienstag, 25. März 2014

Blütenspielerei

Seidenpapier läßt sich mit wenigen Handgriffen zu einer schnellen Tischdeko verwandeln: 6 bis 10 Lagen Seidenpapier ca.  9 x 11 cm zickzack falten und in der Mitte zusammen binden. Die Ecken mit der Schere abrunden. Nun jede Lage einzeln vorsichtig auseinanderziehen. So cute!




Was dienstags sonst noch so kreativ gewerkelt wird, könnt ihr bei Creadienstag und Meertje sehen. 

Kommentare:

  1. Ein Vorgeschmack auf die Pfingstrosen. Wunderschön! Das würde sich auch hier gut machen bis die echten aufgeblüht sind. Toll!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Idee, das probiere ich bestimmt mal aus. Vor kurzem habe ich diese Deko aus farbigem Tüll gemacht. Das klappt auch gut.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Die sehen ja total echt aus, zuerst habe ich nämlich gedacht,wie bleiben die unter der Glasglocke denn frisch. ;-)

    Wunderschöne Idee!
    LG,
    Monika

    AntwortenLöschen
  4. ...und dann noch unter Glashauben setzen...wie edel!!
    Liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  5. Wie schön! Die Blüten sehen richtig toll aus!
    Liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschön!!! Eine zauberhafte Idee, die ich bestimmt auch mal umsetzen werde. Danke.
    Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Ach schön ! Sieht toll aus !
    Liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  8. Meine Frage war gleich, wo hat sie denn die Pfingstrosen her.
    Zauberei, ja aber aus Papier.
    Kompliment.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  9. Wow! Die sehen wirklich wie echte Pfingstrosen aus!!! Klasse Idee! Ganz liebe Grüße ...Michaela

    AntwortenLöschen