Dienstag, 24. Juni 2014

Kofferanhänger aus Leder

Nach dem Blümchen-Stoff-Anhänger  kam mir die Idee, das Ganze auch in Leder zu versuchen. Und was soll ich sagen? Das geht noch viel einfacher! Wer keine Lederreste da hat, kann es auch mit etwas dickerem Filz versuchen.



Hier gibt es das Schnittmuster.

- Aus Lederresten 2 Rechtecke ca. 10 x 13 cm schneiden. 
- Das Vorderteil aus Papier ausschneiden und auf ein Lederstück kleben. Mit einem Cutter das Fenster ausschneiden. Papier wieder entfernen.
- Ein Stück Vinyl (bei mir ein Stück von einer Klarsichtfolie) von links gegen das Fenster kleben und mit einem Geradstich festnähen. 
- Den Schlitz für das Band einfach ebenfalls mit dem Cutter schneiden.
- Den Außenrand entlang der Schablone nähen und mit einem kleinen  Rand mit einer Schere schneiden.
- Gurtband etwa 35 Zentimeter lang zuschneiden und die Enden mit einem Feuerzeug abflammen, damit es nicht aufdröselt. Das Band auf die innere Rückseite nähen. Fertig! 

Ich habe das Leder mit meiner normalen Nähmaschine mit einer einfachen Nadel genäht. Ging prima!

Und dann dachte ich mir, das könnte doch noch einfacher gehen. Also habe ich die Form vereinfacht, nun kann man sie auch mit Cutter und Lineal ausschneiden. Hier ist also die reduzierte Form:

Ein einfaches Schnittmuster habe ich hier für euch gemacht. 

Ich weiß gar nicht, welches mir nun am Besten gefällt. Wahrscheinlich kommt es auch auf das Material und die Farben an. Was meint ihr?


Was dienstags sonst noch so kreativ gewerkelt wird, könnt ihr bei Creadienstag und Meertje sehen.

Kommentare:

  1. Da bin ich wieder (Mail folgt). Und schon wieder sehr schön, was Du da gemacht hast. Wunderschön sind beide – ich kann mich fast nicht entscheiden. Und ich hätt nicht gedacht, dass man Leder auch mit der Nähmaschine nähen kann. Ich mach mich gleich mal auf die Suche nach Resten.
    Hab einen schönen Urlaubstag!
    Ganz liebe Grüße aus Wien
    Sonja

    AntwortenLöschen
  2. tolle Idee und so schnell umsetzbar...

    lg Mandy

    AntwortenLöschen
  3. Ja hallo, die hãtte ich am letzten Wochenende gut gebrauchen können, bei meinem Flug nach und leider schon gestern zurück von Wien.
    Aber der nächste Tripp kommt bestimmt! ;-)
    Und darum speichere ich mir deine DIY-kofferanhänger gleich mal ab.
    LG,
    Monika

    AntwortenLöschen
  4. Wau, bin beeindruckt! Die sehen aus wie gekauft, so professionell :-)
    Falls ich mal wieder mit Nähen anfange wär das wirklich mal was. Da würde ich am Flughafen meinen Koffer für einmal schon von weitem erkennen :-) LG Nadia

    AntwortenLöschen
  5. Tolle idee :)
    LG Mareike von http://unefantastiqueterre.blogspot.de/

    AntwortenLöschen