Montag, 21. Juli 2014

Coole Sommerschuhe

Im Sommer verbringe ich möglichst viel Zeit draußen, oft und gerne auf unserer Terrasse. Dazu braucht es natürlich auch das passende Schuhwerk. Ein Olivton sollte es sein und schnell zum Raus- und Reinschlupfen.. Und voila, hier präsentiere ich euch meine selbstgemachten Sommerschuhe:

Ich habe dazu fertige Sohlen für Espandrilles hier bestellt.  Ein passender Stoffrest fand sich in der Restekiste.

Hier gibt es eine Nähanleitung für Espandrilles. Ich habe das Schnittmuster zu einfachen Slippern hin abgewandelt, indem ich vorne die Spitze weggenommen habe.

Für jeden Schuh den Stoff doppelt zuschneiden, rechts auf rechts zusammennähen und dabei eine Wendeöffnung lassen. Nahtzugabe zurückschneiden und wenden. Schmalkantig absteppen, dabei wird die Wendeöffnung geschlossen.

Für die richtige Position des Stoffes auf der Sohle muss man ein wenig herumprobieren. Den Stoff dazu mit Stecknadeln feststecken. Anders als in der Anleitung habe ich den Stoff mit einfachen Stichen von Hand angenäht. Immer abwechselnd seitlich durch die Sohle und durch den Stoff nähen. Als Faden habe ich sehr stabiles Handquiltgarn genommen.

Fazit: Für die Schuhe habe ich etwas mehr als 8 Euro bezahlt und ca. 1 Stunde Arbeit samt  Rumprobieren reingesteckt. Das Nähen geht schnell, einfach und macht Spass.

Ich würde damit jetzt nicht gerade eine Wanderung machen, aber für einfache Sommerschlappen gefallen sie mir supergut.

Ich habe noch ein paar Sohlen, daraus werde ich mir wohl richtige Espandrilles machen. Oder doch lieber Flip Flops? Mal gucken...

Was dienstags sonst noch so kreativ gewerkelt wird, könnt ihr bei Creadienstag und Meertje sehen. 

Kommentare:

  1. Super schön! ! Würden mir auch gefallen:-) Wie fühlt sich denn die Sohle unter den Füßen an?
    Liebe Grüße,
    Gina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, die Sohle ist flach, ohne Fußbett. Aber sie ist barfuß sehr angenehm beim Laufen. Ich mag dieses summerfeeling dabei.
      Liebe Grüße

      Jutta

      Löschen
  2. So schöne gebräunte Füße! Und die Schlapfen gefallen mir auch ausgesprochen gut. Ich hab nur Zweifel, dass ich das hinbekäme. Die darfst Du mir mal live vorführen. ;-)))
    Ganz liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Die sind toll geworden - ich glaub ich brauche auch mal ein paar. LG

    AntwortenLöschen
  4. Die hast du aber sehr schön gestaltet. Genau das Richtige für diese schönen Sommertage.

    LG Che Vaux

    AntwortenLöschen
  5. Die gefallen mir auch sehr. Da ich noch ein zweites Paar Sohlen in meiner Größe hab, mach ich vielleicht auch noch solche. Mal sehen. Deine Variante des annähens gefällt mir sehr.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  6. Das ist sooooooo cool! Ich hab sie neulich auch im Stoffladen liegen sehen und mich schon hundertmal geärgert, nicht mitgenommen zu haben. Vielleicht sollte ich heute Mittag früher Feierabend machen und nochmal schnelll nen Abstecher dorthin machen :-)

    LG
    Pamy,
    die auch den Rest bei Deines Blog total gelungen findet und gleichmal hier bleibt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das solltest du unbedingt machen!
      Schön, dass dir mein Blog gefällt!
      LG Jutta

      Löschen
  7. Na das ist ja mal schick! Schuhe zum selbermachen! Hab erst vor kurzem irgendwo solche Sohlen zum Kaufen gesehen aber mich noch nicht näher damit auseinandergesetzt. Da kann man ja irgendeinen Stoff nehmen, der einem gefällt und der zum Outfit passt, das ist schon cool! Danke fürs Zeigen! Nadia

    AntwortenLöschen
  8. Super Schuhe, habe ich mir gleich mal abgespeichert und hoffe, dass ich die auch so gut hinkriege :)

    AntwortenLöschen
  9. Hey, was für eine jecke Idee!
    Sieht mit der verlinkten Anleitung ja gar nicht so schwer aus.
    Da komm ich doch glatt ins Grübeln, ob ich das nicht auch mal probieren sollte.
    Ich hab ja auch noch fast gar nix ;-)) auf der To Do und Like to Do-Liste stehen.
    Aber nett sind sie ja schon.
    Ach ja, und schön, dass ich dich zum Sticken animieren konnte.:-)
    Das ist ja auch ideal für den Urlaub, klein, handlich, nicht zu warm, wie Wolle...
    Liebste Grüsse,
    Monika

    AntwortenLöschen
  10. Ganz, ganz toll die Schlappen. Ich hab auch schon gesehen, dass man Espandrilles selber machen kann, aber so gerne trag ich sie denn auch nicht. Aber solche Schlappen sind perfekt für den Garten.
    Super Idee, danke fürs Teilen :-)

    Liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
  11. Wow, die Idee gefällt mir, zumal die sich ja sicherlich auch "bestricken" lassen würden.
    Danke für´s teilen ;-)
    lg von der Dryade

    AntwortenLöschen