Montag, 6. Oktober 2014

Alles paletti? Noch'n Kürbis

Wie gesagt, dieses Jahr haben es mir die Kürbisse angetan! Dabei habe ich noch nicht mal einen zum Kochen oder Backen genutzt. Das kommt aber ganz bestimmt ab der nächsten  Woche, wenn es bei mir wieder ruhiger wird. Ich war übrigens das lange Wochenende in unserer Partnerstadt in der Toskana und habe dort wunderbare Torteloni mit Kürbisfüllung gegessen. Aber ich schweife ab....

































Dieser große Kürbis wurde nach meinen Vorgaben wieder mal von meinem Sohn Jakob aus Palettenbrettern gesägt und zusammengeschraubt. Ich habe ihn ganz leicht orange angemalt, damit die Maserung noch gut durchkommt. Jetzt steht er vor unserer Haustür, darüber werden gerade die Blätter vom Wilden Wein rot. Ich freu mich jedes Mal, wenn ich den Kürbis anschaue!!

Was dienstags sonst noch so kreativ gewerkelt wird, könnt ihr bei  Creadienstag und Meertje sehen.
Außerdem  verlinke ich meine Kürbisse bei der Herbstzauber-Linkparty.

Kommentare:

  1. Au ja, ich freu mich schon auf Kürbisrezepte von Dir. Kann man nie genug haben. Deine Freude über die hölzerne Variante kann ich auch nachvollziehen. So gar nicht kitschig und wieder sehr cool!
    Ganz liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Sonst habe ich es ja nicht soooo sehr mit Deko. Aber der Palettenkürbis kann was. LG mila

    AntwortenLöschen
  3. Der Kürbis gefällt mir sehr! Die Farbe ist sehr hübsch und es ist nicht so überdekoriert wie manch andere Dekorationsobjekte.
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  4. Sieht tol aus. Bin ich auch gleich ein Fan davon:-)
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  5. Wow, tolle Idee! Einen fleißigen Sohn hast du....
    Love
    Liann

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, den hab ich! Und zum Glück hat er gerade Semesterferien und Zeit, für mich Sachen zu sägen ;-)
      Schön, dass du hier bist!
      LG Jutta

      Löschen
  6. Tolle Idee!
    Gefällt mir viel besser, als ein Ton-Kürbis, u.ä.
    Die klare, gerade Form macht den Kürbis echt stylish.
    Den hätte ich auch gern!!;-)
    LG,
    Monika

    AntwortenLöschen
  7. Der ist ja ganz toll geworden, der Palettenkürbis! Mein Sohn wird noch ein paar Jahre brauchen, bis ich ihn an die Stichsäge lasse (er ist drei) ;-)
    GLG Johanna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dafür haben sie in dem Alter andere Vorzüge. Beispielsweise ist da die Mama noch die tollste Frau der Welt...
      LG Jutta

      Löschen
  8. Ich habe gerade über "ars pro toto" deinen blog gefunden und in der letzten dreiviertel Stunde ALLE Beiträge angeschaut oder zumindest überflogen - sehr, sehr schön, tolle, vielseitige Ideen und mit ganz viel Authenzität. Habe mich gleich als Mitglied eingetragen und freue mich über zukünftige Anregungen und Ideen!
    Liebe Grüsse von Eva.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Eva, ich bin gerade aufgestanden und hab deinen supernetten Kommentar gelesen. Da kann ich nur sagen: "You rock my day!" ;-)
      LG Jutta

      Löschen
  9. Und noch ein Kürbis - und wieder eine tolle Idee. Kürbisse scheinen deine Fantasie geradezu zu beflügeln. Bei mir landen sie eher im Kochtopf.
    Aber am besten gefällt mir trotzdem der Klorollen-Kürbis!
    Vielen Dank fürs Verlinken.
    Liebe Grüße von Mona

    AntwortenLöschen
  10. Wunderschön, dein natürlicher "Holz" Kürbis!
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen