Freitag, 28. November 2014

Heiß, heiß, Baby!

Wenn es draußen kalt und ungemütlich wird, tut ein heißes Getränk richtig gut! In unserem 6-Personen-Haushalt plus Gäste plus Freunde der Kinder plus unsere Freunde kann es da schon mal wie in einem Café zugehen. Kaffee, mit oder ohne Coffein? Latte Macchiato, Cappuccino, Kakao, Tee, oder doch lieber einen Espresso?? Dafür habe ich jetzt  eine "Getränkestation" auf einem Beistelltisch zwischen Küche und Eßzimmer eingerichtet. Ist praktisch, sieht schön aus und lädt auch zur Selbstbedienung ein.

 Das Herzstück ist natürlich die Kaffeemaschine. Sie ist supereinfach zu verstehen und kann eigentlich intuitiv von jedem bedient werden. Tee wird auf Wunsch extra ganz herkömmlich in der Kanne zubereitet und steht dann links auf dem Stövchen.
Dazwischen steht eine Etagere, die alles Wichtige und Unwichtige zum Kaffee-, Kaba- oder Teegenuß bereithält.
In der oberen Etage findet man verschiedene Sirups (Karamell, Schokolade, Vanille), die lecker im Kaffee schmecken. Dazu noch die Löffel für unsere Weihnachtstassen und Kandissticks für den Tee. Demnächst mache ich auch noch Chai-Sirup, aber dazu  bin ich noch nicht gekommen.

Die mittlere Etage ist voll mit Kaffee-Kapseln.  für jeden Geschmack etwas: Mit oder ohne Koffein, stark oder nicht so stark, sogar mit Pfefferminzgeschack.

Unten befinden sind Zucker, eine Schokoladenmischung für auf den Milchschaum, Mini-Marshmallows (für den Kaba) und Teesticks (für Einzeltassen).

 Die Getränkestation sieht schön und einladend aus. Auch die Gäste finden sich einfach darin zurrecht und bedienen sich selbst. Damit kann es ruhig draußen kälter werden!

Kommentare:

  1. Das ist eine tolle Idee!!
    Da fühlt man sich als Gast bei Dir bestimmt wohl :-)

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Super... Sowas brauche ich auch

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen