Dienstag, 9. Dezember 2014

Schneebälle DIY

Bis jetzt ist es ja noch etwas zu warm für Weihnachtsgefühle und Schnee ist auch noch nicht so richtig in Sicht. Deshalb habe ich mir einen Korb mit Schneebällen selbst gemacht. Geht schnell und einfach, nur das nächste Mal ziehe ich Wegwerfhandschuhe an, der Kunstschnee hält sich nachhaltig an meinen Fingern.

































Man braucht Styroporbälle in der gewünschten Größe, Zahnstocher, Sprühkleber, Kunstschnee und alte Zeitungen. Je einen Styroporball so auf einen Zahnstocher aufpieksen, dass man den Ball mit dem Zahnstocher gut halten kann. Über einer alten Zeitung den Ball mit Sprühkleber großzügig einsprühen und dann gleich in dem Kunstschnee wälzen. Ich habe das einfach in dem Kunstschneesack gemacht und die Bälle dann auch darin trocknen lassen. Damit läßt sich die "Schweinerei" einigermaßen im Zaum halten.
Nach einer Stunde habe ich nachgesehen und die Schneebälle waren fertig. Zahnstocher wieder abziehen und die Schneebälle in ein schönes Körbchen drapieren. Noch ein kleines Schild dazu hängen. Sehr stimmungsvoll! I'm dreaming from a white Christmas...

Das Schild könnt ihr hier herunterladen und auf die gewünschte Größe ziehen.

Was dienstags sonst noch so kreativ gewerkelt wird, könnt ihr bei  Creadienstag und Meertje sehen.

Kommentare:

  1. mhhhh, die sehen lecker aus ;-D
    Jepp, ich warte auch auf Schnee...
    Eine schöne Deko Idee, sind deine Schneebälle! Mir gefallen sie sehr gut!
    Liebe Grüsse sende
    Britta

    AntwortenLöschen
  2. tolle idee, muss ich mir merken!
    lg claudia

    AntwortenLöschen
  3. Ha, ha, ich dachte, das sind Schneebälle zum Essen... wohl lieber nicht... aber sie sehen sehr fein winterlich aus...
    Liebe Adventsgrüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  4. Klasse Idee und die halten sich offenbar auch problemlos bei Sonnenschein ;-)
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Nein, zum Essen sind die Schneebälle nicht. Obwohl der Schnee ein wenig aussehen wie Kokosraspel. Wäre aber wohl nicht so lecker!
    LG Jutta

    AntwortenLöschen
  6. Ein grandiose Idee. Sehen zum "Anbeißen" aus und sind sehr schön dekoriert.
    LG
    Che Vaux

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja mal wieder eine wunderbare Idee! Ganz toll!! Vielen Dank!
    LG Ulla

    AntwortenLöschen
  8. Oh, das ist ja eine süße Idee!! Ich glaube die muss ich mir mopsen!
    Viele Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Idee ist auch nicht von mir, ich habe ein Bild davon im Internet gesehen und die Schneebälle "nachgebaut" mit dem, was ich hatte. Und zum Mopsen zeige ich sie ja, oder?
      LG Jutta

      Löschen
  9. Hallo liebe Jutta, der bisher ausgebliebene Schnee lässt einen kreativ werden :-). Deine Schneebälle machen gleich Lust auf eine Schneeballschlacht... Mal schauen, wenn der erste Schnee fällt?!
    LG Chriatine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei der Schneeballschlacht bin ich dabei!
      LG Jutta

      Löschen
  10. Hier gibt es auch nur Regen bisher. Schöne Idee, dass du dir den Schnee bastelst

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  11. Oh!!!! Was für eine großartige Idee!!!!! Großartig! Ich hätte gerne gleich 10 Schneebälle!!!!! ;-) Die wären direkt auch was für den Weihnachtsbaum - oder?! Ganz liebe Grüße und einen wunderbaren Tag dir heute... Michaela :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, am Weihnachtsbaum könnte ich mir die Schneebälle auch gut vorstellen. Gute Idee!
      LG Jutta

      Löschen
  12. Wie super cool sind die denn! Kunstschneebälle sind ja genial! Bei uns ist es kalt genug, aber Schnee ist noch immer nicht in Sicht..

    Liebe Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen
  13. Lustige und hübsche Deko IDee!
    Da kann man sogar in der Sauna sich mit Schneebällen bewerfen :-)

    Liebe Grüße
    Stephi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das würde aber ganz schön bröseln ;-)
      LG Jutta

      Löschen
  14. Huhu Jutta,
    also die Creme habe ich ergattert bei einer Glaserei in Süddeutschland. Es waren seine beiden letzten Flaschen. Rayher hat mal sowas hergestellt ist aber auch nicht zu bekommen. In Deutschland ist der verkauf verboten, ich nehme mal an weil die Cre,e Flusssäure enthält.
    Danke für deine leiben Kommentare
    Britta

    AntwortenLöschen
  15. Ach herje, was für eine süße Idee. Mal etwas ganz anderes und neues.
    Danke für die tolle Inspiration
    Steffi

    AntwortenLöschen