Montag, 27. April 2015

Glaskunst im Alltag


Heute zeige ich mal das Werk einer lieben Freundin. Sie ist gelernte Glasmalerin und macht außer kunstvollen Glasfenstern gelegentlich superschöne Schalen und andere Dinge. Diese Schale war ein Geschenk an mich und dient seitdem als Obstschale. Die Schale ist groß, praktisch (da abwaschbar, auch wenn mal was gegammelt ist), erstaunlicherweise gar nicht empfindlich und dazu auch noch wunderschön anzuschauen. Sozusagen Kunst im Alltag.
Mit den Fotos mache ich es mir einfach: Ich gehe von der Detailaufnahme zum etwas größeren Ausschnitt, zur ganzen Schale und dann noch Schale in Funktion samt Äpfeln. Ich denke, die Fotos sprechen für sich.




Ich weiß nicht, ob es am Alter liegt, an der Zeit oder an sonst was, ich lege immer mehr Wert auf Dinge, zu denen ich einen persönlichen Bezug habe. Selbstgemacht, von einer Freundin, ich kenne den Handwerker usw. wird mir immer wichtiger. Dafür habe ich lieber wenige, aber schöne,  hochwertige und praktische Dinge. Auch eine Art Luxus!

Was dienstags sonst noch so kreativ gewerkelt wird, könnt ihr bei  Creadienstag und Meertje sehen.

Kommentare:

  1. Liebe Jutta,
    ein wirklich hübsches Unikat!
    LG Beate

    AntwortenLöschen
  2. Hammer! Seeehr schön!! Die Form, das Material und die Farbe erst!
    Da bist du sicher immer super vorsichtig beim Spülen ;)
    Es sind die ideellen Dinge, die wertvoll sind! Das merke ich auch immer mehr.
    Liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  3. Glas ist ein wunderschöner Werkstoff und ich liebe Glaskunst. Deine Schale ist wunderschön.
    LG
    Inge

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe solche Einzelstücke, und nur für dich gemacht, herrlich. Die Schale würde ich sofort nehmen. Hast Recht mir sind solche Teile auch sehr lieb.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  5. Die Schale sieht wunderschön aus!!!Alles daran is so toll: die Form, die Farbe, das Muster....
    Bei so einem Schmuckstück kann man ja direkt neidisch werden :-O
    LG, Gudrun

    AntwortenLöschen
  6. Wie wunder-wunderschön! Und definitiv ein Luxusteil!
    LG Moni

    AntwortenLöschen
  7. Antworten
    1. Hehe, nachdem mein Kommentar unsichtbar geworden ist ;), lass ich noch mal ein paar Worte da...

      Die Schale ist ganz große Klasse! Ich wusste gar nicht, dass es Glasmaler als Beruf gibt. Hätte ich mal früher wissen müssen ;)

      LG anna

      Löschen
  8. Eine wunderschöne Schale. Und obwohl die Farbe blau nicht so meins ist, finde ich sie hier ganz toll. Diese Schale würde ich auch nehmen.

    Liebe Grüße Silvia G. aus FN

    AntwortenLöschen
  9. Bin total begeistert von deiner tollen Schale...welche Glasur hast du verwendet?

    Danke und liebe Grüße aus HH

    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Silke, ich habe ja die Schale nicht selbst gemacht, sondern eine Freundin von mir. Soweit ich das einschätzen kann, ist das Glas mit Farbpigmenten, dann im Fusingofen erhitzt. Aber das weiß ich nicht genau. Eine richtige Glasur ist m.E. nicht drauf gekommen.
      LG Jutta

      Löschen
    2. Hallo Jutta, vielen Dank für deine Antwort. Schade, aber ein riesiges Kompliment an deine Freundin. Die Schale ist richtig gut gelungen. LG Silke

      Löschen