Freitag, 3. Mai 2013

Rhabarber-Ingwer-Marmelade

Eine Marmelade, bei der sich in meiner Familie die Geister scheiden. Tipp: Man sollte schon Rhabarber- und Ingwerfan sein!  Dann ist die Marmelade aber eine echte Köstlichkeit. Und leicht zu machen ist sie auch, man braucht nur Rhabarber, Gelierzucker 2:1 und etwas Ingwer. Ich nehme ca. 4 cm von der Knolle, aber das ist Geschmackssache.

Rhabarber schälen und in kleine Stücke schneiden. Im gleichen Verhältnis mit Gelierzucker mischen. Frischen Ingwer sehr fein schneiden und auch noch unterrühren. Über Nacht stehen lassen.
Am nächsten Tag zum Kochen bringen und 5 Minuten sprudelnd kochen lassen. In saubere Twist-off-Gläser füllen, gleich den Deckel aufschrauben und zum Abkühlen auf den Kopf stellen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen