Mittwoch, 27. November 2013

Rudolph, the Red-nosed Reindeer...

Während der Renovierung unseres Nachbarhauses habe ich ein paar alte Bretter aus dem Container gefischt. Eins davon trägt nun die Namen der Rentiere, die Santas Schlitten ziehen. Die Idee ist wahrscheinlich alt, aber ich fand's einfach witzig.

































Wie ich die Schilder mache, habe ich hier schon mal beschrieben.

Kommentare:

WolleWahn hat gesagt…

Ach ist das toll!!! Hab ich noch nie gesehen und finde es ganz zauberhaft. Du macht sowieso ganz tolle Deko. Bin ganz begeistert davon.
Liebe Grüße, Ulla

ars pro toto hat gesagt…

Ich glaub, so eine Gedächtnisstütze müsste ich mir auch mal vor die Nase hängen, damit ich mir die Namen endlich merke. Ein Prachtstück, das Du eigentlich zum Upcycling-Dienstag schicken müsstest.
Liebe Grüße!

Glückskiste hat gesagt…

Vielen Dank für die Blumen! Kommst du eigentlich auf den Umstädter Weihnachtsmarkt?
LG Jutta

Glückskiste hat gesagt…

Hihi, und die Schriftgröße kommt mir auch entgegen! LG Jutta

Elbflorentine hat gesagt…

Hi Jutta - ich finde deine Idee auch ganz genial - und sieht dazu noch einfach klassisch aus und passt zu jedem Stil. Ganz fein gemacht. LG Daniela

Polyxena1981 hat gesagt…

Toll

Liebste Grüße zu dir :-)

creativLIVE hat gesagt…

Liebe Jutta, du hast die Schilderproduktion perfektioniert. Das Schild ist genial, auf die Idee wäre ich nie gekommen und es sieht topp aus! Rictig coole Idee, bin begeistert!
LG Astrid

Havelmädchen hat gesagt…

Super schön und schlicht ist das! Eine tolle Arbeit!
Und zum Beton: das macht wirklich richtig Spass, geht fix und sieht kalsse aus! Für dich auch zu empfehlen, wenn du vier machst; als absolut unbrennbarer Adventskranz-Ersatz!!!
Liebe Grüße
Daniela

Bea hat gesagt…

Find ich toll...hab ich noch nicht gesehen....
LG Bea