Montag, 3. November 2014

Vintage-Kissen

Nur noch 51 Tage bis Weihnachten. Und wenn man die meisten Geschenke gerne selbst machen möchte, ist es bestimmt nicht zu früh, jetzt schon damit anzufangen. Hier zeige ich euch ein "Vintage"- Kissen aus alten Leinenstreifen, gehäkelter Spitze und Knöpfen.

Ich habe es auf einer Messe als "Bausatz" gekauft, d.h. alle Zutaten waren schon in der Packung. Das Zusammennähen ging schnell und einfach, die Spitze und die Knöpfe habe ich natürlich von Hand drauf genäht. Hinten ist einfarbiges weißes Leinen als Hotelverschluß.







Beim Zusammennähen habe ich nicht aufgepasst. Eigentlich kommt noch ein Randstreifen außen rum. Ich hab aber so eifrig vor mich hingewerkelt und dabei nicht die Anleitung gelesen.... Macht aber nix, mir gefällt es so auch gut. Ich hoffe, dass es als Geschenk gut ankommt. Falls ich es nicht doch lieber behalte ;-)

Die Stoffpackung habe ich von hier.

Was dienstags sonst noch so kreativ gewerkelt wird, könnt ihr bei  Creadienstag und Meertje sehen.

Kommentare:

  1. Sieht toll aus, würden auch auf meine Couch passen

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Frau Grimm,
    das ist echt schön geworden, auch ohne Rand !
    Viele Grüße
    Veronika Kottisch

    AntwortenLöschen
  3. W u n d e r s c h ö n ! ! würde ich sofort nehmen ;)
    Ganz liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  4. das sieht toll aus ! das Deckchen und die Knöpfe geben dem Kissen den Pfiff

    lieben Gruß
    Uta

    AntwortenLöschen
  5. Das gefällt mir absolut gut!
    LG vonKarin

    AntwortenLöschen