Dienstag, 10. März 2015

Vinyasa - ein Schal, viele Möglichkeiten!

Wenn man nur lange genug durch die Tiefen des Internet surft, stößt man auf so manches. Vieles ist eher unwichtig, aber manchmal findet man auch eine Perle. Ich bin letzte Woche auf den Vinyasa-Schal gestoßen. Eigentlich ist er nur ein großes Rechteck aus Jersey, mit Druckknöpfen an beiden kurzen Enden. Damit kann er zu einem Ring geschlossen werden und dient damit als Loop.


Man kann ihn aber auf ganz viele unterschiedliche Arten tragen. Am Besten finde ich, dass man damit auch eine Art Bolero und ein Jäckchen machen kann. So hat man gerade im Sommer oder auf Reisen immer etwas Wärmendes dabei. Schön anzusehen ist er auch noch. Und wenn ich euch jetzt noch sage, dass er in noch nicht mal 30 Minuten fertig ist, wollt ihr bestimmt auch ganz schnell einen machen, oder ;-)

Und das geht so:
- Ein Rechteck aus Jersey oder  einem anderen dehnbaren Material zuschneiden: Maße ca. 120 x 135 cm.
- Das Rechteck auf 60 x 135 cm rechts auf rechts falten und die offene Längsnaht sowie eine kurze Naht mit einem elastischen Stich abnähen.
- Den Schal wenden und bei der noch offenen Kante jeweils 2 cm nach innen bügeln. Ebenfalls abnähen.
- Nun in gleichmäßigen Abständen Druckknöpfe einschlagen. Ich habe habe 11 Stück auf die gesamte Höhe von 60 cm verteilt. Achtung, darauf achten, dass die Knöpfe in die richtige Richtung zeigen. Der Schal soll einfach zur Runde geschlossen werden können.

Fertig!

Die vielen Arten, einen Vinyasa-Schal zu tragen, werden hier sehr charmant vorgestellt.


Was dienstags sonst noch so kreativ gewerkelt wird, könnt ihr bei  Creadienstag und Meertje sehen. 

Kommentare:

  1. Wie genial ist das denn... ich habe zwar auf Anhieb nicht ganz kapiert, wie das geht... aber ich denke mit einem Stück Jersey in der Hand ist das ganz easy .. DAnke
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, so manches erschließt sich beim Nähen und hier ist es auch so.
      LG Jutta

      Löschen
  2. Cool! Vielleicht probiere ich das auch mal...!
    Danke für die Anregung und ja: Diese Internetperlen sind ein Traum, da freue ich mich auch immer drüber!
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja mal praktisch und sieht auch noch gut aus! Werde ich auch mal ausprobieren!

    Liebe Grüße, Stine

    AntwortenLöschen
  4. Wahnsinn! Sowas brauch ich auch!!! :-D <3
    Danke für den genialen Tip!

    Liebe Grüße!
    Sanni (c:

    AntwortenLöschen
  5. Sehr interessant. Mir gefallen solche Sachen immer sehr an anderen, in der Praxis bei mir würde sich das wahrscheinlich eher nicht bewähren, dazu bin ich zu geradlinig im Dresscode.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Das hört sich ja toll an! Und sieht gut aus!!
    Ich hab's auch nicht so ganz verstanden, denke mir aber auch, dass dies beim Nähen kommt :-)

    Danke!
    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht mach ich nächste Woche noch einen Vinyasa-Schal, dann werde ich ein Tutorial draus machen.
      LG Jutta

      Löschen
  7. Toll! So was suche ich schon lange. Ich überlege, ob der auch zu einem armfreien, feinerem Kleid passen könnte. Würde die hässlichen Oberarme gut kaschieren ;-).
    Über ein Tutorial würde ich mich sehr freuen!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit einem "feineren" Stoff kann ich mir den Vinyasa-Schal durchaus zu einem armfreien Kleid vorstellen. Er sollte halt etwas elastisch sein.
      Nicht, dass wir hässliche Oberarme hätten.... ;-)
      LG Jutta

      Löschen
  8. Ja so ein Tutarial würde mich auch interessieren!!
    Ich hab so beim Lesen gerade nämlich auch nur: Hãhhhh? gedacht.
    Denn so einen Schal/Bolero-Dings könnte ich auch super gebrauchen.
    LG, Monika

    AntwortenLöschen
  9. Das ist spitze! Gefällt mir sehr - ich brauch immer einen gewärmten Hals!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  10. Okay, Mädels. Dann verspreche ich euch für nächste Woche ein Tutorial. Ich muss nur erst wieder Jersey kaufen. Aber am Samstag ist Stoffmarkt in Darmstadt, da will ich sowieso hin...
    LG Jutta

    AntwortenLöschen
  11. Ohhhh...prima - ich hab das Teil schon ein paar Mal im Internet gesehen, aber noch keine Anleitung gefunden. Wenn Du eine machst gibt's 5***** von mir !! ;-)))....Weil ohne krieg ich das niemals hin. Danke schon im Voraus ! AnGeliKa

    AntwortenLöschen
  12. Noch eine Frage: kann man so einen Schal auch kaufen? Ich dachte an dawanda, finde dort aber nichts. ..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist eher ein Yoga-Teil. Vielleicht guckst du mal in den entsprechenden Läden. Ich weiß es nicht.
      Der Schal ist aber supereinfach zu nähen!
      LG Jutta

      Löschen
  13. LIebe Jutta,

    es ist schon einige tage her, aber ich danke dir von Herzem für deinen letzten super lieben Kommentar bei mir im Blog. Ich hoffe du kommst mit deinen Herzem gut voran.
    Mal sehen wann du uns diese präsentieren wirst.

    Dein Schal ist der Hammer. Da bin ich schon jetzt auf das Tutorial gespannt. Schön das es beim Internet Ideen holen nicht nur mir so ergeht *rot werd* :o)

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen