Dienstag, 29. Dezember 2015

Glückskekse zu Silvester

Silvester hat immer etwas Bedeutungsschweres. Was wird das neue Jahr bringen? Wird es ein gutes Jahr? Werde ich im neuen Jahr meine Ziele erreichen? Da kann man schon mal ein bisschen Glück gebrauchen, oder? Deshalb habe ich aus Papier Glückskekse gemacht. Sie sind entweder eine hübsche Deko, können aber auch mit weisen oder lustigen Sprüchen bestückt werden. Einfach eine nette, kleine Spielerei!





Aus beliebigem Papier einen Kreis ausschneiden. Die Größe ist frei wählbar, ich habe für meine Glückskekse ca. 7,5 cm genommen.
Für den Text einen Papierstreifen abschneiden und beschriften (bei mir ca. 1,5 x 6 cm).





Den Kreis halb zusammenlegen, so dass die schöne Seite außen ist. Aber Achtung: Die geschlossene Kante nicht knicken, sondern ganz locker lassen. Wenn man möchte, den beschrifteten Papierstreifen einlegen, so dass er noch etwa 1 cm heraus guckt. Das zeige ich hier aber nicht, da es sich wirklich selbst erklärt



Nun an der geschlossenen Kante in der Mitte knicken.










Dabei vorsichtig sein, damit der Keks nicht zu sehr gedrückt wird.










Das ist schon die Form des Glückskekses.











Mit einem Tröpfchen Kleber (z.B. Heißkleber) möglichst unsichtbar fixieren. Voilà, fertig.









Das Papier ist bei mir ganz gewöhnliches Druckerpapier, das ich mit Digital Paper bedruckt habe. Zu diesem festlichen Anlass in Weiß/Gold.
Digital Paper sind einfach Mustersammlungen zu einem bestimmten Thema oder in bestimmten Farben, die man als JPG herunterladen  und ausdrucken kann. So kann man sich selbst gemustertes Papier herstellen. Ich finde sie genial! Guck mal hier oder hier. Oft findet man sie auch als Freebie.

Noch ein Wort zu den Texten. Natürlich kann man sie einfach frei erfinden. Wunderbar! Wer es mehr "original" haben möchte, findet im Internet ganze Sammlungen von Glückskeks-Sprüchen (z.B. hier). Wer will, kann die Kekse aber auch dazu nutzen, die Tischordnung festzulegen. Jeder Platz wird nummeriert. Man bekommt den Platz, dessen Nummer sich im Keks findet....


Was dienstags sonst noch so kreativ gewerkelt wird, könnt ihr bei  Creadienstag und Meertje sehen.

Kommentare:

  1. Super Idee.
    Das werd ich bestimmt noch umsetzen, muss mir aber
    für meine vier Kids ein auch paar kindgerechte oder lustige Sprüche einfallen lassen.
    Einen schönen Jahreswechsel für dich und schon mal alles Gute für 2016, Jana

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jutta, das ist eine ganz tolle Idee, und ich hoffe, ich schaffe es auch noch sie zu realisieren.
    Dir und deinen Lieben einen guten Übergang und bis bald,
    LG,
    Monika

    AntwortenLöschen
  3. Danke für die hübsche Anleitung, in diesem Jahr habe ich "Glücksteelichter" (anders gebastelt, selber Zweck *lach*) verschenkt, aber das nächste Jahr kommt gewiss ;-)
    liebe Grüße und ein schönes Neues Jahr!!

    AntwortenLöschen
  4. Eine wirklich schöne Idee!
    Danke für die Inspiration!
    Liebste Grüße von Martina

    AntwortenLöschen