Sonntag, 22. Februar 2015

Einkaufsnetz de Luxe!

Meine gehäkelten Einkaufsnetze sind superpraktisch und viele von euch haben sie schon nachgehäkelt. Heute zeige ich euch mal eine stylischere, aufgepeppte Variante davon: Das Einkaufsnetz mit Ledergriffen.
























Es sieht sehr edel aus und trägt sich wirklich himmlisch. Hier noch mal die Gesamtansicht:



Und so wird's gemacht: Zuerst wird natürlich das Netz gehäkelt. Die Anleitung findet ihr hier.  Nach 35 Zentimetern Bögen kommt der Rand:
1. R.: In jeden Bogen 6 feste Maschen häkeln.
2. und 3. R.: in jede feste Masche eine feste Masche häkeln. Faden durch die Schlaufe ziehen und vernähen.

Ich habe für dieses Netz genau einen Knäuel Catania in Fango (Nr. 387) gebraucht, Häkelnadel Nr. 3.

Für die Lederhenkel braucht ihr einen Lederriemen von 70 cm Länge und 2 cm Breite. Wenn das Leder noch ganz neu ist, ruhig ein bisschen kneten. So wird es weicher und schmiegsamer.

Das Leder in 2 Stücke à 35 cm Länge schneiden. Das geht einfach mit einem X-acto-Knife oder einem sehr scharfen Messer und einem Lineal.









An jedem Streifen an beiden Enden je 2 Löcher mit der Lochzange stanzen. Bei mir sind die Abstände zum Ende 12 mm und 76 mm.









Das Lederband in eine obere Schlaufe des Netzes einfädeln und mit einer Niete die beiden Löcher miteinander verbinden. Ich habe dafür natürlich Nieten sowie einen Puncher und einen (Holz-)hammer verwendet.







So sehen die fertigen Henkel aus. Ich habe zwischen den beiden Schlaufen eines Henkels 5 Häkelbögen frei gelassen. Natürlich sind beide Henkel symmetrisch angeordnet.








Voilà, isses nicht schön!? 
























Natürlich gehe ich damit auch zu Sonjas Taschensammlung, zu Utes Linkparty, zu  "Beutel statt Tüten"  und zu meiner Sammlung "Vernetzt" ;-)

Was dienstags sonst noch so kreativ gewerkelt wird, könnt ihr bei  Creadienstag und Meertje sehen. 

Kommentare:

  1. ...auch die Farbkombi ist total super !!!!!!!!!!
    Sei lieb gegrüß
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe diese Netze auch schon gehäkelt. Mit Ledergriff lassen sie sich bestimmt besser tragen, denn die Häkelgriffe ziehen sich sehr in die Länge. Und sie sehen mit dem Leder klasse aus.

    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  3. Oh, das sieht toll aus!
    GlG Karin

    AntwortenLöschen
  4. Sieht klasse aus - die Lederriemen sehr passend, die Wollfarbe auch.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  5. Das schaut wirklich toll aus. Erinnert mich an meine Kindheit, meine Mama hatte ein ähnliches Netz.
    Ich kann nicht wirklich häkeln, vielleicht versuche ich es trotzdem mal.... ;-)
    LG Jacqueline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unbedingt, das Netz ist ein prima Anfängerprojekt. Nur Luftmaschen und feste Maschen!
      LG Jutta

      Löschen
  6. Liebe Jutta, das ist ja ein wunderbares Update des Häkelnetzes.:-)
    Sowohl optisch, als auch von der Stabilität her.
    Da fällt mir ein, dass ich von einer ausrangierten Tasche die Lederhenkel abgeschnitten hatte, bevor ich die entsorgte, dann würde ich mir das Schneiden und Nieteneinschlagen auch noch sparen. Ui, noch was für die Like-to-do-Liste.;-)
    Liebe Grüsse,
    Monika

    AntwortenLöschen
  7. Hammerstark, gefällt mir sehr gut!

    AntwortenLöschen
  8. Das Netz sieht großartig aus, ein echter kleiner Hingucker! Danke auch für die Anleitung, ich glaube, die werde ich mal ausprobieren. :)

    LG
    Jen

    AntwortenLöschen
  9. Tolle Tasche, die Idee mit den Henkeln ist super!

    LG
    Rock Gerda

    AntwortenLöschen
  10. Dankeschön für das Tutorial!

    Das Netz sieht klasse aus und ich liebe Lederhenkel.

    Liebe Grüße, Barbara

    AntwortenLöschen
  11. Das ich gerade total verliebt bin in deine Netze hast du ja schon gesehen... ;-)
    Nun auch noch so tolle Lederhenkel... KLASSE ♥♥♥!!!
    LG sendet dir
    Doris von wiesennaht

    AntwortenLöschen
  12. Das ist ne klasse Idee! Noch dazu sieht die Netztasche so richtig edel aus! Danke für das Tutorial!

    Liebe Grüße,
    Caro

    AntwortenLöschen
  13. Deine Tasche ist einfach Himmlisch!!! Sag mal, was für Nieten verwendest du denn genau? Ich hab nämlich welche, die halten nix aus :(
    Grüßchen
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oje, das kann ich dir nicht so genau sagen. Ich habe die Nieten und die Ledergurte bei Lederhaus.de schon vor Monaten bestellt. Auf der Nieten-Tüte steht 605102, vielleicht hilft dir das weiter. Die Bezeichnung ist soweit ich weiß Doppel-Hohlnieten. Die Länge bei mir ungefähr 1 cm. Sorry, mehr kann ich dir leider auch nicht dazu sagen.
      LG Jutta

      Löschen
  14. Einkaufsnetzte sind ja Klassiker, die es in letzter Zeit wieder häufiger gibt.
    Deine Variante mit den Ledergriffen ist toll geworden.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  15. Das sieht super aus. Ich hatte ein ähnliches als Kind und habe es sehr geliebt.

    Herzliche Grüße.
    Katharina

    AntwortenLöschen
  16. hello Jutta,
    das ist sehr shön und ein gut idee für ein Tasche.
    wir sehen sie bald
    LG
    dom von Sete

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Chère Dominique, je suis également impatient de notre prochaine réunion à l'Ascension!
      LG Jutta

      Löschen
  17. Hallo!!! Die Kommentare hören sich alle genial an aber woher bekommt man die genaue Anleitung wie das Netz gehäkelt wird ? Wäre nett wenn ich die Anleitung bekommen könnte. Das Netz würde super gut zu meinem Kinderwagen passen ! Würde mich riesig freuen und habe jetzt noch Zeit zum häkeln (ssw23). 😀😀😁liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ela, oben im Text ist ein Link zu der Seite, in der die Anleitung für das Netz steht. Aber für alle Fälle noch mal: http://www.grimmskram.net/2013/04/im-netz_11.html

      Schick mir mal ein Foto von deinem Kinderwagen-Netz!
      LG Jutta

      Löschen
  18. Das ist eine sehr stylische Variante! Ich glaube, ich häkle glatt noch mal so ein Netz... ich habe doch eben noch einen übrig gebliebenen Lederriemen entdeckt...

    Viele Grüße

    Anni

    AntwortenLöschen
  19. Die Netze sind einfach ein toller Klassiker und die Lederhenkel das i-Tüpfele.


    Grüße Ramgad

    AntwortenLöschen
  20. Ich bin leider erst vor ein paar Tagen auf Ihren Blog gestossen.
    Ich möchte mir unbedingt das Einkaufsnetz mit Lederhenkeln machen.
    Wollte heute das Garn Catania von Schachenmayr kaufen, war nicht zu bekommen, als Ersatz bekam ich "Golf" angeboten. ( ob auch von Schachenmayr, weiss ich nicht mehr , evtl. war es von Lana Grasso. Hab es erstmal noch nicht gekauft. Das Garn ist so dünn wie ein Stopffaden. Ist das normal ?, Häkelnadel habe ich auch nur noch eine 3,5. Auf den schönen Fotos des Netzes mit Lederhenkeln sieht das Garn verhäkelt nicht so dünn aus ! Einen Tipp hätte ich noch zum Netz : Wie wäre es, wenn man einen gebrauchten Ledergürtel verwendet, der einem zu eng wurde. Das Leder ist dann sicherlich schon weicher als bei einem neuen Ledergurt. - Das Buch "Statt Plastik" gibts sicher noch im Buchhandel oder ? Wie hoch ist der Preis ? - Über eine Antwort (muss nicht gleich sein) wäre ich Ihnen sehr dankbar ! Hildegard (peu 107)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Hildegard, das sind aber viele Fragen auf einmal ;-)
      1. Catania hat eine Lauflänge von 125 m/50 g. Es ist m.E. deutlich dicker als Stopfwolle. Ich würde ein von der Lauflänge ähnliches Garn nehmen und auch evt. dann in die passende Häkelnadel investieren. Wenn man sich schon die Mühe macht, soll es ja auch schön werden.
      2. Die Idee mit dem gebrauchten Ledergürtel ist sehr schön. Leider setzt das voraus, dass man auch einen solchen zur Hand hat. Wenn ich einen gehabt hätte, hätte ich viel lieber den genommen. Ich hatte gerade keinen und habe deshalb ein Stück Leder zugeschnitten. Wer gar kein Leder zur Hand hat, kann die Henkel ja auch häkeln. Die gehäkelte Version zeige ich auch im Blog.
      Das Buch "Statt Plastik" gibt es im Buchhandel, es kostet 19,90 €.
      Viele Grüße
      Jutta

      Löschen
    2. Liebe Jutta, vielen Dank für die Antwort. Habe jetzt ein passendes Garn + Häkelnadel Nr. 3 und werde am Donnerstag
      (Feiertag) anfangen mit meinem 1. Netz ! Muss erst noch bisschen üben, habe schon ewig nicht mehr gehäkelt ! Ich bin 67 ! und in Rente. Falls es was wird, häkle ich für meine Schwester auch eins ! Und schicke Ihnen, falls es geht Foto ! L G Hildegard (aus München !)

      Löschen
    3. Liebe Hildegard, da bin ich aber mal auf die Fotos gespannt! Viel Spaß beim Häkeln.
      LG Jutta

      Löschen
  21. wir haben Sie in der berühmten Seite http://ambrosia.emporion.es aufgenommen, mit dem Thema "Leben ohne Plastik", wenn Sie bitte bei Zeiten rein schauen könnten.

    AntwortenLöschen