Donnerstag, 8. Januar 2015

Bügelbrettbezug DIY

Heute  starte ich eine neue Reihe unter dem Label "Praktisch und schön". Ich möchte gerne etwas frischen Wind bei uns hereinbringen und auch die alltäglichen Gebrauchsgegenstände brauchen mal eine Auffrischung. Ich habe mir dazu 5 Meter Stoff vom Möbelschweden  mitbringen lassen, der jetzt für Küche und Eßzimmer vernäht wird.


Also, 5 Meter Stoff, frisch gewaschen und gebügelt, warten hier jungfräulich auf mich. Ich habe mich entschieden, zuerst meinem Bügelbrett einen neuen Bezug zu gönnen. Das Bügelbrett steht bei Gebrauch in der Küche und der alte Bezug hat doch schon bessere Zeiten gesehen.

Mit einer Zeichenpapier-Rolle (auch I*ea) können die Maße leicht abgenommen werden. Kleine Ungenauigkeiten sind nicht so schlimm.

Rundherum  10 Zentimeter zugeben. Die äußere Stoffkante 1 Zentimeter umschlagen, dann noch mal 2 Zentimter umschlagen. So entsteht ein Tunnel. An der Umschlagkante entlang knapp absteppen,  dabei 4 Zentimeter für das Einziehen des Gummis offen lassen.


Ein Gummiband (5 mm) mit Hilfe einer Sicherheitsnadel durch den Tunnel ziehen und entweder gut vernähen  oder vorerst noch mit der Sicherheitsnadel fixieren. So kann man später nachjustieren. Das war's eigentlich schon. Hat gar nicht lange gedauert und macht gleich was her.  Voilà!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen